Blühende Apfelbäume im Trentino

€ 379,00 p.P.
Ausgebucht
Warteliste auf Anfrage
Nonstal, Italien
27.04.2018 – 30.04.2018
4 Tage
Bus
379,00 Pauschalpreis im Doppelzimmer
449,00 Pauschalpreis im Einzelzimmer

Leistungen

Fahrt im modernen Fernreisebus

3 x Übernachtung/Halbpension

1 x Willkommensdrink

Freier Zutritt zum Hallenbad, Whirlpool im Freien und Saunalandschaft

Besichtigung Grappa Brennerei mit kleiner Verkostung

Besichtigung Trient mit örtlicher Reiseleitung und Schmalspurbahn nach Trient

Besichtigung San Romedio und Castel Thun

1 x Mittagessen auf einem Landgut

Reiseleitung Rudi Pilsbacher

Die Apfelblüte im Nonstal

Es ist nicht leicht, die Zeit der Apfelblüte im Val di Non genau vorherzubestimmen, da sie von vielen Faktoren wie der Temperatur, den Regenfällen etc. abhängig ist: Ungefähr zwischen Ende April und Anfang Mai ist es aber dann soweit und das ganze Tal verwandelt sich in einen riesigen blühenden Garten.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise Nonstal mit Grappaverkostung.

Fahrt nach Dimaro im Nonstal. Unterwegs Besichtigung einer Grappa Brennerei mit Verkostung und anschließender Bezug der Zimmer in Ihrem Hotel.

2. Tag: Schmalspurbahn Fahrt nach Trient.

Sie starten romantisch in den Tag und steigen in eine Schmalspurbahn um, die Sie von Dimaro nach Trento bringt. Während der Fahrt entdecken Sie herrliche Schlösser, Apfelplantagen und die beeindruckende Bergwelt des Nonstals. Interessant für Sie sind vor allem der Dom, das Schloss Buonconsiglio und reizvolle Paläste. Rückfahrt mit dem Bus nach Dimaro.

3. Tag: San Romedio, Castel Thun und die Welt des Apfels.

Vorbei am Lago di St. Giustina erreichen Sie den Wallfahrtsort San Romedio. Die verschiedenen Epochen ließen ein übereinander gesetztes Bauwerk mit fünf Kapellen und vielen Kostbarkeiten entstehen. Nach der Besichtigung geht es weiter zum Mittagessen auf ein Apfel-Landgut. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie Schloss Thun und die herrlich angrenzende, grüne Parkanlage.

4. Tag: Stadtführung Meran und Heimreise.

Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an. Sie legen einen Halt in Meran ein, wo Ihnen eine örtliche Reiseleitung die Schönheiten der Kurstadt zeigen wird. Anschließende Weiterfahrt zu Ihren Zustiegsstellen.

Zustiegsstellen