Entlang der Spanischen Costas

€ 1.495,00 p.P.
Ausgebucht
Warteliste auf Anfrage
Spanien
15.03.2018 – 22.03.2018
8 Tage
Bus
1.495,00 Pauschalpreis im Doppelzimmer
1.775,00 Pauschalpreis im Einzelzimmer

Leistungen

Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus (Hinfahrt und Fahrten vor Ort)

Premium-Leistungen lt. Ausschreibung

Rückflug: Faro - Wien (inkl. aller Steuern, Gebühren, Kerosinzuschlag - Stand: 09/2017)

7x Übernachtungen lt. Programm

7x Halbpension

Stadtführungen in Cannes, Andorra, Barcelona, Malaga, Sevilla

Gibraltar: 1,5 Std. Rundfahrt im Minibus inkl. Audio Guide

Sherryprobe inkl. Bodegabesichtigung in Jerez de la Frontera

Sevilla: Eintritt Alcazar inkl. Audioguides

Von Österreich nach Portugal

Spanien zwischen Moderne und Tradition - diese Reise führt Sie entlang der "spanischen Costas" bis nach Portugal. Fischerdörfer, felsige Steilküsten, unberührte Strände, außergewöhnliche Unterwasserlandschaften, durchsichtige Gewässer, mildes Klima - all das erwartet Sie bei dieser einzigartigen Fahrt.

1. Tag: Anreise Cote d'Azur/Raum Cannes

Sie reisen heute im komfortablen Reisebus aus Ihren Heimatorten über Gmunden nach Cannes an die Cote d'Azur. Nächtigung im Raum Cannes.

2. Tag: Cannes - Andorra

Bei einer Stadtführung lernen Sie die weltberühmte Prachtpromenade kennen. Flanieren Sie auf dem Boulevard La Croisette. Anschließend bummeln Sie durch die schöne Altstadt, bevor Sie zur berühmten Parfumstadt Grasse weiterfahren - wo Sie bei der Besichtigung einer hier ansässigen Fabrik in die weitgehend unbekannte Welt der Parfumherstellung eingeweiht werden.

Anschließend setzen Sie Ihre Reise nach Andorra fort. Bei einer Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und das alte Stadtviertel Andorras kennen. Nächtigung in Andorra.

3. Tag: Andorra - Barcelona

Weiterfahrt nach Barcelona. Die Stadt an der Costa Dorada, der "Goldenen Küste", ist Sitz einer Universität und eines Bischofs und neben Madrid die bedeutendste Stadt Spaniens. Bei einer Stadtführung bummeln Sie durch das enge Gassengewirr des "Barrio Gotico", den bedeutendsten Rest der mittelalterlichen Altstadt und über den farbenprächtigen Blumenmarkt der "Ramblas". Am Hafen steht das 60 m hohe Kolumbusdenkmal, das eine Bronzestatue des Christoph Kolumbus trägt. Die auffallende Kirche "Templo de la Sagrada Familia" des bekannten Architekten Gaudi ist ebenfalls einen Besuch wert. Nächtigung in Barcelona.

4. Tag: Barcelona - Calpe

Über Tarragona, Peniscola und Valencia reisen Sie heute in die Provinz Alicante, nach Calpe. Der restliche Sonntag steht Ihnen zur freien Verfügung um Calpe, die den beeindruckenden Felsen Penon de Ifach beherrscht, kennen zu lernen. Die Stadt erstreckt sich in einer von Berggipfeln und Weingärten geprägten Landschaft am Ufer des Mittelmeers. Nächtigung im Raum Calpe.

5. Tag: Calpe - Raum Malaga

Über Alicante erfolgt die Weiterreise nach Malaga. Die Stadt Malaga ist Kunst und Kultur. Der Reichtum und die Vielfalt der verschiedenen Sammlungen treffen den Geschmack jedes Besuchers. Aber Malaga ist vor allem die Wiege Picassos. Bei einer Stadtführung sehen Sie die Plaza de la Merced und die Kirche Iglesia de Santiago. Außerdem besuchen SIe das Geburtshaus Picassos und das Museum. Das historische Zentrum von Malaga bietet dem Besucher an nur einem Tag eine Reise durch Jahrhunderte. Tauchen Sie ein in die Magie des arabischen Erbes, welches die maurische Festung La Alcazaba aus dem 11. Jh. und die gut erhaltenen Reste des Römischen Theaters zeigen. Danach geht es zum Castillo de Gibralfaro (Burg von Gibralfaro), wo Sie die schönsten Ausblicke über die Stadt genießen können. Nächtigung im Raum Malaga.

6. Tag: Raum Malaga - Gibraltar - Raum Jerez de la Frontera

Weiterfahrt nach Gibraltar. Die berühmte Felsenhalbinsel Gibraltar ist britisches Hoheitsgebiet und liegt an der gleichnamigen Meerenge, der Verbindung zwischen Mittelmeer und Atlantik. Auf dem Felsen von Gibraltar lebt die einzige wilde Affenart Europas, die Berberaffen. Stadtrundfahrt im lokalen Minibus und Besuch des Affenfelsens. Danach Fahrt nach Jerez de la Frontera und Degustation des beliebten Sherry. Nächtigung im Raum Jeres de la Frontera.

7. Tag: Raum Jerez de la Frontera - Raum Huelva

Mit einem Zwischenstopp in Sevilla führt Sie Ihre Reise heute in den Raum Huelva. Bei einer Stadtführung lernen Sie Sevilla - die Hauptstadt Andalusiens und Zentrum des stolzen melancholischen Flamenco - näher kennen. Sie besuchen den im Mudejar-Stil erbauten Königspalast Alcazar und gleich gegenüber die Kathedrale und Giralda, das Minarett der früheren Hauptmoschee. Bummeln Sie noch durch Sevillas grüne Oase, den Maria-Luisa-Park oder besuchen Sie optional eine Stierzuchtfarm (inkl. Mittagessen). Nächtigung im Raum Huelva.

8. Tag: Huelva - Faro - Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel in Huelva und unser Bus bringt Sie zum Flughafen Faro. Eine schöne Reise geht zu Ende.

Zustiegsstellen