Die Perlen Istriens

ab € 295,00 p.P.
Ausgebucht
Warteliste auf Anfrage
Istrien, Kroatien
24.04.2018 – 27.04.2018
4 Tage
Bus
295,00 Pauschalpreis im Doppelzimmer
340,00 Pauschalpreis im Einzelzimmer

Leistungen

Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus

Premium-Leistungen lt. Ausschreibung

Begrüßungsgetränk bei der Ankunft

3x Übernachtung / Halbpension

Ganztagesreiseleitung an Tag 2 und Tag 3

(Stadtführung Porec, Pula, Rovinj & Schifffahrt)

Stammkundenreise

Die westliche Adriaküste Istriens ist mir ihren buchtenreichen Küsten und alten Städten eine Reise wert.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise - Rovinj/Vrsar.

Anreise über Ljubljana mit Aufenthalt in der slowenischen Hauptstadt. Weiterfahrt und Besuch der Adelsberger Grotte (Postojna Grotte). Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen in Ihrem Hotel.

2. Tag: Istrienrundfahrt.

Vormittags besuchen Sie die 2000 Jahre alte Stadt Poreč. Poreč - die Stadt, in der das Raster der römischen Straßen bis heute unverändert geblieben ist. Ein Spaziergang entlang der Decumanus Straße, auf der man bewundernswerte Paläste aus dem 15 Jh. im Stil der venezianischen Gotik sehen kann, führt Sie zur Euphrasius Basilika. Die bekannteste Sehenswürdigkeit von Poreč ist eines der wichtigen Zeugnisse spätantiker und frühbyzantinischer Kunst im gesamten Adriaraum und da sie seit dem 6. Jh. bis heute unverändert blieb, wurde sie im Jahre 1997 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Bei einem Mittagessen auf einem landestypischen Bauernhof lernen Sie die kroatische Halbinsel von ihrer schönen und kulinarischen Seite kennen.

Anschließender Besuch der Stadt Pula. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten und zugleich das Wahrzeichen der Stadt Pula ist das Amphitheater. Es ist mit einer Kapazität von 23.000 Besuchern das sechstgrößte seiner Art Weltweit. Neben anderen Hinterlassenschaften der Römer, die hier im Jahre 177 v. Chr. ihre Kolonie Pietas Iulia gründeten, ist auch u.a. der Augustustempel, das Forum, der Sergierbogen, das Herkulus Tor usw. sehenswert.

Sie haben etwas Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden - es empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Fußgängerzone mit den typischen Geschäften und Märkten.

Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Stadtführung Rovinj und Schifffahrt.

Rovinj - das sogenannte „kroatische Venedig" ist eine der Perlen des Tourismus der Westküste Istriens. Die auf einer Halbinsel erbaute Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen und ihrem romanisch-gotischen Bauten strahlt das typisch mediterrane Flair aus und lockt auf eine Entdeckungstour ein. Das Wahrzeichen der Stadt befindet sich auf dem höchsten Punkt der Stadt - die Kirche der heiligen Euphemia mit ihrem Glockenturm, nach dem Vorbild des Glockenturmes auf dem Markusplatz in Venedig ausgebaut, der 62m hoch und somit der höchste in Istrien ist.

Nach der Stadtführung haben Sie Zeit zur freien Verfügung in Rovinj.

Nun erwartet Sie ein besonderes Erlebnis - Sie fahren mit dem Schiff vom Hafen Rovinj zum bekannten Limfjord (und zurück). Ungefähr 20 Minuten Autofahrt nördlich von Rovinj befindet sich einer der schönsten Naturschätze der Halbinsel Istrien - Limbucht, der auch als Limkanal oder Limfjord bekannt ist.

Die Limbucht ist Teil des 35 Kilometer langen Limtals, das sich fast bis Zentrum von Istrien, bis der Stadt Pazin erstreckt. Die Bucht selbst ist etwas mehr als 10 Kilometer lang, die Tiefe 30 Meter und im breitesten Teil ungefähr 600 Meter breit. Von beiden Seiten richten sich ziemlich steile Felsen auf, stellenweise bis zu 100 Meter Höhe.

Die Einfahrt in den Limski Kanal, einem schmalen Meeresarm zwischen Vrsar und Rovinj wo sich am Ufer mehrere Fisch-und Muschelzuchten befinden, ist einer der Höhepunkte des Ausfluges.

Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag: Heimreise.

Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie Ihre Heimreise an.

Die Fahrt führt Sie entlang der Küste Istriens nach Triest - nach einem Besuch der Hafenstadt an der Adria reisen Sie zu Ihren Zustiegsstellen zurück.

Zustiegsstellen